Aktuelles Design

Das Board wird dieses Design haben:

Es ist also entschieden, das Community Board wird wie folgt aussehen:
Eine rautenförmige LED Matrix mit vielen SMD RGB Leds wird von einem auflötbaren ESP32 Modul versorgt und kommt mit Twitch Chat integration, sobald die Hardware aufgebaut ist. Das Board kostet 25€

Näheres und Design dann Montag im Stream. Grüße.

2 „Gefällt mir“


2 „Gefällt mir“

Fein. Wie wäre die Idee, ungefähr an den Positionen wie im Bild eingezeichnet, Mountingholes vorzusehen? Dann könnte man dort Abstandshalter befestigen und die Platine würde nicht auf den Bauteilen liegen. Oder man könnte sich das Ding dann an die Wand oder sonstwo hin schrauben. :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Gute Idee, das machen wir :slight_smile:

wie groß kann ich mir den spaß denn vorstellen?

Wir haben gestern glaube ich etwas unter 100x60mm gehabt.

ah ok (platz halter)

@Platinenmacher Könntest Du das aktuelle PCB als STEP noch zur Verfügung stellen?

Werde ich heute Abend hochladen.

Alle, die Interesse an unbestückten Boards mit LEDs zum Selbstlöten angemeldet haben werde ich die Tage mit Boards versorgen :grin:

STEP Datei ist jetzt online: GitHub - DasBasti/CommunityBoard: Das Platinenmacher Community Board [PCB]

1 „Gefällt mir“

Dankeschön. Wie war das nochmal? Es müssen nur noch die LEDs bestückt werden? Die andere Seite wurde komplett von JLCPCB gemacht?

Ja und nein, aber ich hab den Rest draufgelötet :smiley:

Na zumindest kommst Du um das Löten von ein paar hundert weiteren LEDs herum und kannst den Stream mit spannenderen Themen betanken. :+1:

Und weitere Fragen:

J1, J2 und J4 waren alle unbestückt, müsste man sich also selbst besorgen?

J1 ist I2C Erweiterung und J4 für Erweiterungen, die SPI machen?

Ja, die drei Pfostenleisten sind nicht bestückt. Da kann man aber auch einfach Kabel dranlöten.

Wer sich auch einen Halter für das Board drucken möchte und M2-Schrauben verwenden möchte, dem kann ich diese Gewindehülsen, die ich schon für ein anderes Gehäuse benutzt habe, ans Herz legen.


3,2er Loch vorsehen, die Hülse draufstecken und kurz mit der Lötspitze erwärmen und in das Loch drücken. Hält sehr gut und schaut gut aus.

2 „Gefällt mir“

Ich habe heute zwei PCBs zur Post gebracht, das sind die, für die beiden mutigen wahnsinnigen, die die LEDs selbst auflöten wollen. Die anderen werde ich in den nächsten Tagen zusammenlöten.

Auf dem ESP ist bereits WLED aufgespielt, ihr könnt euch also mit dem AccessPoint (Passwort: wled1234) verbinden, der beim Power up erstellt wird. Dann müsst ihr nur noch die MQTT Verbindung einrichen.

Kein Sorge, am Montag gehen wir da Schritt für Schritt durch.

PS: Ich habe den Buzzer zum Testen mit dem usermod buzzer verwendet, das funktioniert nicht, ihr hört lediglich ein leises Klicken beim Power up und dann wenn die WLAN-Verbindung steht. Das fixen wir aber auch noch zu richtigem Piepsen :smiley:

1 „Gefällt mir“

Angekommen. Dankeschön. Dann geht’s jetzt Mal ans Löten.

Gescheitert. Versucht, herauszufinden, wie herum die LED gelötet wird, da es ja andere sind als im Stream.
Nun… Wird schon die Seite mit Pin 1 markiert sein auf der Oberseite. Auf der Unterseite ist etwas, was ein wenig wie ein Pfeil ausschaut und auch auf die Seite zeigt, wo auf der Oberseite die Markierung ist. Erste LED (U4) gelötet, gemessen, alle Pins haben Verbindung da hin, wo sie sollen. WLED macht nichts.
Mit dem Oszi direkt auf IO2 des ESP geschaut und nichts gesehen. LED abgelötet (Heissluft und dann ist der der Hut abgefallen :joy:) und dann auch nichts mit dem Oszi gesehen.
Also Neopixel Example geflasht und auf Pin 2 konfiguriert. Auf dem Oszi sehe ich, daß daten aus dem Pin rausfallen. Also wieder LED aufgelötet und die LED tut wieder nix, Daten sehe ich weiterhin. Auch direkt am Pin der LED.
Mal abwarten, wie die Erfahrungen des Anderen sind, der das Board schon bekommen hat.